Gemeinsam für einen guten Zweck.

Aktivitäten


Spendenaufruf für Gaza - Drohende Hungersnot, Wassermangel, Krankheitsausbrüche -

Jetzt spenden


Seit dem Beginn des Angriffs auf Gaza wird die Lage der Kinder von Tag zu Tag entsetzlicher. Nirgends sind sie sicher. Immer mehr und mehr Kinder und schwangere Frauen werden schwer verletzt oder getötet. Familien auf der Flucht leben in notdürftigsten Unterkünften, haben kaum noch Essen, kein sauberes Wasser, keine Toiletten. Kinder sind dehydriert, bekommen schweren Durchfall und andere gefährliche Krankheiten.

Die humanitäre und medizinische Lage ist katastrophal und nicht menschenwürdig. Die noch existierenden Krankenhäuser arbeiten schon längst unter Umständen, die jegliche Vorstellungskraft übertreffen. Es droht eine Hungernot in Gaza, wenn die Familien nicht sofort versorgt werden können.



Doctor in Gaza:  'I've never experienced anything like it'

Bankdaten:
Deutsch-Orientalisches Ärzteforum e.V.
Sparkasse Aachen
IBAN: DE 53 3905 0000 1073 8206 70
Paypal:
spenden@deutsch-orientalisches-aerzteforum.de

 

 



Erste-Hilfe Kurs
März 2024

 

 

Erste Hilfe bei Kindernotfälle

März 2023

Der überwältigende Anfang unserer Fortbildungsreihe des Deutsch-Orientalischen Ärzteforums e.V.   Danke! Danke Gesa für einen ertragreichen, lehrreichen, sympathischen Vortrag! Danke Klaus für den Einblick in deinen Erfahrungsfundus im Rettungsdienst! Danke Jalal, jetzt wissen wir alle wie wir den 7-jährigen Peter retten können! Danke an alle, die da waren und Danke an den Vorstand, der alles bis ins Detail organisiert hat. Mit fast 50 Teilnehmern, die alle interessiert lauschten und lernten begann unsere Veranstaltung am Sonntag genauso erfolgreich, wie sie am späten Nachmittag endete. Auch unsere ärztlichen Kollegen haben einiges mitgenommen, denn Kinder sind eben nicht kleine Erwachsene. Bitte haltet euch immer up-to-Date, wenn es um 1. Hilfe beim Kind geht. Wir freuen uns auf das nächste mal mit euch!

 


 

 

 

Ramadan Essenpakete in Nordsyrien und Gaza
April 2023

 

Das Erdbeben, welches vor zwei Monaten die türkisch-syrische Grenze traf, ist vorbei. Es wird aber noch lange seine Spuren hinterlassen. Besonders schwer hat es die vom Krieg vertriebenen Zivilisten getroffen, die seit unzähligen Jahren in den Zeltlagern Nordsyriens leben. Durch das Erdbeben sind weitere tausende Menschen obdachlos geworden und humanitäre Hilfe kommt nur sehr dürftig an. Dank eurer Spenden konnten wir im Monat Ramadan 200 Familien und Waisenkinder in Nordsyrien mit Lebensmittelpaketen versorgen und ihnen den Ramadan ein wenig erleichtern.

 



Mit Hilfe der Spenden haben wir in Gaza (Palästina) in diesem Ramadan für 300 Familien Essen zum Fastenbrechen zur Verfügung gestellt. Ich hoffe, dass es uns dadurch gelungen ist, das Leid der Menschen vor Ort zu verringern.
Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. 


 Ärztlicher Einsatz in den vom Erdbeben betroffenen Gebieten (Syrien / Türkei)

 Februar 2023

Am Freitag den 10.02.2023 sind Hasan Oral, Jalal Aouf, Ammar Ghouzi und Sema Akin vom Deutsch-Orientalischen Ärzteforum e. V. in Gaziantep gelandet und machen sich auf dem Weg zum Epizentrum, um die medizinische Versorgung der betroffenen Menschen zu unterstützen.
Mit im Gepäck: zahlreiches medizinisches Material, Medikamente, Verbandszeug und weitere nötige Hilfsmittel.
Diese konnten wir mit der Hilfe unserer Sponsoren in den letzten Tagen sammeln, damit sie den Menschen vor Ort zugute kommen.
Einen besonderen Dank an dieser Stelle an:
Schön Klinik Düsseldorf
Luisenhospital Aachen
Rhein-Maas Klinikum Würselen
Praxis Dr. H. Nassri
Praxis M. Baltaci
Praxis A. Hawari
MVZ-Praxis N. Aladawi
Stadtklinik Köln Dr. M. Ido
Paracelsus Apotheke
Falken Apotheke
Wir wünschen allen Helfern im Katastrophengebiet viel Kraft in dieser herausfordernden Zeit.
Bitte spendet weiterhin, denn die Not ist groß.
Jede Hilfe kann Großes bewirken.

 



 


Artikel in der Aachener Zeitung über unsere Einsatz in Syrien und Türkei


Interview mit der Radio Antenne AC



Artikel über den Einsatz des Vereins in DER WESTEN